Angebote zu "Deutsche" (14 Treffer)

Kategorien

Shops

Nienholdt, Eva: Die deutsche Tracht im Wandel d...
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.04.1938, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Die deutsche Tracht im Wandel der Jahrhunderte, Auflage: Reprint 2019, Autor: Nienholdt, Eva, Verlag: De Gruyter, Sprache: Deutsch, Rubrik: Geschichte // Allgemeines, Lexika, Seiten: 300, Informationen: HC runder Rücken kaschiert, Gewicht: 604 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Kretschmer:Deutsche Volkstrachten
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12/2016, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Deutsche Volkstrachten, Autor: Kretschmer, Albert, Verlag: SaxoniaBuch, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Mode // Tracht, Rubrik: Geschichte // Sonstiges, Seiten: 356, Abbildungen: Illustriert mit 90 S/W-Tafeln, Gewicht: 597 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Die deutsche Tracht im Wandel der Jahrhunderte
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die deutsche Tracht im Wandel der Jahrhunderte ab 109.95 € als gebundene Ausgabe: Reprint 2019. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Die deutsche Tracht im Wandel der Jahrhunderte
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die deutsche Tracht im Wandel der Jahrhunderte ab 109.95 EURO Reprint 2019

Anbieter: ebook.de
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Tracht oder Mode
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ist das Tracht oder Mode?Diese Frage gewinnt in der heutigen Zeit, in der traditionelle und historische Kleidung in modernem look and feel wieder en vogue ist, an Bedeutung. Das Deutsche Textilmuseum Krefeld, das sich dem Sammeln und Ausstellen von Stoffen, Kleidung und deren Accessoires verschrieben hat, findet Antworten auf diese Frage anhand des ebenso ungewöhnlichen wie staunenswerten Konvoluts Paul Prött.Der Bestand europäischer Bekleidung und Schmuck aus der Zeit des 18. bis frühen 20. Jahrhunderts, der 1943 über den Künstler Paul Prött nach Krefeld gekommen ist, wird erstmalig umfassend präsentiert. Dazu gehört u. a. die Klärung der Hintergründe und Motive zum Erwerb dieser 800 Objekte umfassenden Sammlung.Ausgewiesene Fachautorinnen befassen sich dabei nicht nur mit der Rekonstruktion der Erwerbungsgeschichte dieses Krefelder Sammlungsbereiches, sondern widmen sich der Materialität und Bedeutung der einzelnen Stücke. In einem umfangreichen Erfassungskatalog wird jedes der annähernd 800 Objekte beschrieben, bildlich erfasst und kulturhistorisch eingeordnet.Die Essays führen fachlich fundiert grundlegende Diskussionen zur Definition von "Tracht" gegenüber "Mode", zur Rekonstruktion des Lebenslaufes von Paul Prött sowie zur Sammlungsgeschichte von Kleidung im Krefelder Museum in der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Gekrönt wird der Band durch die umfangreiche Bilddokumentation der nahezu 800 Objekte bis hin zu häufig feinsten Detailaufnahmen. Ist das am Ende nicht doch Mode?!

Anbieter: Dodax
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Der Predigtstuhl der Zeit
274,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Frontmatter -- Vorwort des Herausgebers -- Sprache — Schrift — Presse -- Die zwei deutschen Zeitschriften im Siebenbürger Vaterlands. Eine Verständigung (1842) -- An mein Volk. Ein Vorschlag zur Herausgabe von drei absonderlichen Zeitungen für siebenbürgisch-deutsche Landwirtschaft, Gewerbe, Schul˵und Kirchensachen (1843) . -- Der Birthälmer Pfarrer und der lutherische Superintendent -- Die Zensur, Bruchstück einer zu erscheinenden Abhandlung über Pressgesetzgebung in Siebenbürgen (1844) -- Das Pflügen -- Der Fruchtwechsel, oder — keine Brache mehr! -- Ihr Herrn, lasst Euch sagen, nach finstrer Nacht ist's Zeit zum Tagen! (1845) -- Stallfütterung und die Not als Weg dazu -- Offner Brief ins Sachsenland -- Bekanntgebung und freundlicher Antrag zunächst an die hochehrw. Pfarrherrn der evang. Kirche -- Nicht zu übersehen -- Anzeige für Auswanderer -- Zusatz zur „Anzeige für Auswanderer' -- (Zweiter) Zusatz zur Anzeige für Einwanderer nach Siebenbürgen -- (Dritter) Zusatz zur Anzeige für Einwanderer nach Siebenbürgen -- (Vierter) Zusatz zur Anzeige für Auswaderer nach Siebenbürgen -- Der Stand der Deutschen in Siebenbürgen -- Der Sachsengraf. Ein Erkenntnis und Bekenntnis (1846) . -- Das liebe Bich -- Die Grundbirnen und die Schwaben -- An die Leser aus dem landwirtschaftlichen Vereine (Vorschläge zur Begutachtung) -- Zuschrift an die Redaktion -- (Adel — Sachsen — Rumänen) -- Aufklärungen für Auswanderungslustige nach Siebenbürgen -- Die Zehndablösung auf Sachsenboden (1847) -- Kurze Geschichte des Glaubens der Walachen -- Wohlfeile Geschichtsbilder fürs deutsche Volk in Siebenbürgen (1848) -- Erhaltet Euch in Eueren Rechten! -- Sächsische Tracht -- Die Volksversammlung der Romanen in Blasendorf am 15./3. Mai 1848 -- Die Union und die Romanen -- Versuch einer Erklärung der Namen Siebenbürgen und Hermannstadt -- Vom Zehnden -- Der Sächsische Zehnden -- Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit in Anwendung auf Wahl und Besoldung der sächsischen Geistlichkeit -- Die freie Presse im Dienste der evangelischen Schule und Kirche -- Mediasch und die sächsischen Gymnasien -- An eine hochwürdige General⸗Synode der ev. Geistlichkeit A. C. in Hermannstadt -- In Sachen der Schul⸗und Kirchenzeitung -- Programm der zu erscheinenden Schul⸗und Kirchenzeitung -- Inhaltsverzeichnis des 5. Bandes -- Backmatter

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Der grüne Pompadour (Historischer Krimi)
1,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Dieses eBook: 'Der grüne Pompadour' ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Aus dem Buch: '...Gott allein weiss, wie sehr ich sie geliebt habe, meine schöne aber leider so widerstandslose Lili, die ihrer Mutter gegenüber keinen Willen hatte und vor ihr in einer Furcht lebte, die ich zwar nicht begriff, deren Resultat ich aber greifbar vor mir hatte. Das war sozusagen 'zwischen den Schlachten' dieser furchtbaren Basartage, an denen das arme, gequälte Wesen in griechischer Tracht, schön wie ein Traum aussehend, in einem Zelte stehen und Blumen verkaufen musste. Am dritten Tage früh erhielt ich des Rätsels Lösung: die Verlobungsanzeige Lilis mit dem Grafen Meersburg, dem steinreichen Majoratsherrn. Er hatte ihr schon lange in seiner faden Weise den Hof gemacht, aber ich hatte nur lächelnd zugeschaut, weil ich ja meiner Sache so ungeheuer sicher war.' Eufemia von Adlersfeld-Ballestrem (1854-1941) war eine deutsche Schriftstellerin. Ihre Liebes- und Kriminal-, gelegentlich sogar ihre humoristischen Romane bezogen dabei ihre Spannung oft aus geschickt eingesetzten phantastischen Motiven, die Beiwerk sein können, aber auch handlungsrelevant.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Der grüne Pompadour (Ein Venedig-Krimi)
1,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Dieses eBook: 'Der grüne Pompadour' ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Aus dem Buch: '...Gott allein weiss, wie sehr ich sie geliebt habe, meine schöne aber leider so widerstandslose Lili, die ihrer Mutter gegenüber keinen Willen hatte und vor ihr in einer Furcht lebte, die ich zwar nicht begriff, deren Resultat ich aber greifbar vor mir hatte. Das war sozusagen 'zwischen den Schlachten' dieser furchtbaren Basartage, an denen das arme, gequälte Wesen in griechischer Tracht, schön wie ein Traum aussehend, in einem Zelte stehen und Blumen verkaufen musste. Am dritten Tage früh erhielt ich des Rätsels Lösung: die Verlobungsanzeige Lilis mit dem Grafen Meersburg, dem steinreichen Majoratsherrn. Er hatte ihr schon lange in seiner faden Weise den Hof gemacht, aber ich hatte nur lächelnd zugeschaut, weil ich ja meiner Sache so ungeheuer sicher war.' Eufemia von Adlersfeld-Ballestrem (1854-1941) war eine deutsche Schriftstellerin. Ihre Liebes- und Kriminal-, gelegentlich sogar ihre humoristischen Romane bezogen dabei ihre Spannung oft aus geschickt eingesetzten phantastischen Motiven, die Beiwerk sein können, aber auch handlungsrelevant.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Der Predigtstuhl der Zeit
139,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Frontmatter -- Vorwort des Herausgebers -- Sprache — Schrift — Presse -- Die zwei deutschen Zeitschriften im Siebenbürger Vaterlands. Eine Verständigung (1842) -- An mein Volk. Ein Vorschlag zur Herausgabe von drei absonderlichen Zeitungen für siebenbürgisch-deutsche Landwirtschaft, Gewerbe, Schul˵und Kirchensachen (1843) . -- Der Birthälmer Pfarrer und der lutherische Superintendent -- Die Zensur, Bruchstück einer zu erscheinenden Abhandlung über Preßgesetzgebung in Siebenbürgen (1844) -- Das Pflügen -- Der Fruchtwechsel, oder — keine Brache mehr! -- Ihr Herrn, laßt Euch sagen, nach finstrer Nacht ist's Zeit zum Tagen! (1845) -- Stallfütterung und die Not als Weg dazu -- Offner Brief ins Sachsenland -- Bekanntgebung und freundlicher Antrag zunächst an die hochehrw. Pfarrherrn der evang. Kirche -- Nicht zu übersehen -- Anzeige für Auswanderer -- Zusatz zur „Anzeige für Auswanderer' -- (Zweiter) Zusatz zur Anzeige für Einwanderer nach Siebenbürgen -- (Dritter) Zusatz zur Anzeige für Einwanderer nach Siebenbürgen -- (Vierter) Zusatz zur Anzeige für Auswaderer nach Siebenbürgen -- Der Stand der Deutschen in Siebenbürgen -- Der Sachsengraf. Ein Erkenntnis und Bekenntnis (1846) . -- Das liebe Bich -- Die Grundbirnen und die Schwaben -- An die Leser aus dem landwirtschaftlichen Vereine (Vorschläge zur Begutachtung) -- Zuschrift an die Redaktion -- (Adel — Sachsen — Rumänen) -- Aufklärungen für Auswanderungslustige nach Siebenbürgen -- Die Zehndablösung auf Sachsenboden (1847) -- Kurze Geschichte des Glaubens der Walachen -- Wohlfeile Geschichtsbilder fürs deutsche Volk in Siebenbürgen (1848) -- Erhaltet Euch in Eueren Rechten! -- Sächsische Tracht -- Die Volksversammlung der Romanen in Blasendorf am 15./3. Mai 1848 -- Die Union und die Romanen -- Versuch einer Erklärung der Namen Siebenbürgen und Hermannstadt -- Vom Zehnden -- Der Sächsische Zehnden -- Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit in Anwendung auf Wahl und Besoldung der sächsischen Geistlichkeit -- Die freie Presse im Dienste der evangelischen Schule und Kirche -- Mediasch und die sächsischen Gymnasien -- An eine hochwürdige General⸗Synode der ev. Geistlichkeit A. C. in Hermannstadt -- In Sachen der Schul⸗und Kirchenzeitung -- Programm der zu erscheinenden Schul⸗und Kirchenzeitung -- Inhaltsverzeichnis des 5. Bandes -- Backmatter

Anbieter: Thalia AT
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot